Das kleinste Filmstudio der Welt & Heimat der "Würchwitzer Olsenbande"
© 2013 Filmstudio Würchwitz

Sporaer Straße 8
06712 Zeitz / OT Würchwitz

Amateurfilmstudio
© 2013 Filmstudio Würchwitz
"Die Würchwitzer Olsenbande"
Am Anfang war ein Tresor. Humus hatte aus einem  Abrißhaus einen alten Tresor "gerettet". Bei  Rotwein und  einem verklärten Blick auf das gute Stück fällt dem gelernten DDR-Bürger natürlich sofort der Name "Franz Jäger - Berlin" ein.
Und wo ein Franz-Jäger-Tresor steht, kann die Olsenbande natürlich nicht weit sein. Was könnte  denn in Würchwitz in einem alten Tresor verborgen sein? Natürlich der älteste und wertvollste Milbenkäse der Welt.
Die Idee einen eigenen, kleinen Olsenbandenfilm zu drehen war geboren.

Vom Erfolg des Films zum Kleefest 2006 waren wir völlig überrascht. Der Spass den wir bei den Dreharbeiten hatten und die Freude, die wir unserem Publikum bereiten konnten, waren der Anlass die Würchwitzer "Bande" weitere Abenteuer erleben zu lassen.
Die Olsenbande
und der Thesenraub
Die Olsenbande
und der Käsecoup
Die Olsenbande
auf der Suche nach dem Bernsteinzimmer
Die Olsenbande
und der vergessene Stifterschatz